AppFolderLayout.bin – Windows 8 Start anpassen


Sie können die Startseite für Windows 8 Enterprise, Windows Server 2012 (auch Terminalserver) oder einen Domänen-PC unter Windows 8 Pro anpassen, indem Sie eine angepasste Datei “AppsFolderLayout.bin” in das Standardbenutzerprofil im Windows-Image kopieren. Bei dieser Methode gehen Sie wie folgt vor: Sie stellen Ihr Image auf einem Testcomputer bereit, erstellen ein Benutzerprofil, entwerfen die Startseite und kopieren das Design wieder in Ihr Masterimage. Sie können App-Kacheln von der Startseite entfernen, Kacheln für Windows-Apps hinzufügen, die Größe von Kacheln ändern und Kachelgruppen beschriften.

  1. Nehmen Sie auf einem PC unter Windows® 8 Enterprise oder Windows Server® 2012 die gewünschte Anpassung der Startseite vor.
  2. Führen Sie Sysprep aus, um die Systembereinigung initialisieren. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung z. B. Folgendes ein:
    %windir%\System32\Sysprep\sysprep.exe

    Wählen Sie Systemüberwachungsmodus aktivieren und Neustart aus, und klicken Sie auf OK.

  3. Kopieren Sie die Datei „AppsFolderLayout.bin“ aus dem Benutzerprofil mit der angepassten Startseite. Wenn Sie z. B. die Anpassungen an der Startseite für „TestProfile“ auf einen USB-Speicherstick kopieren möchten, geben Sie an einer Eingabeaufforderung Folgendes ein:
    xcopy C:\Users\TestProfile\AppData\Local\Microsoft\Windows\AppsFolderLayout.bin F:\ /h
  4. Kopieren Sie im bereitgestellten oder online gespeicherten Windows-Image, dem Sie die Anpassungen an der Startseite hinzufügen möchten, die Datei „AppsFolderLayout.bin“ in das Standardbenutzerprofil. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung beispielsweise Folgendes ein:
    xcopy F:\AppsFolderLayout.bin C:\Users\Default\AppData\Local\Microsoft\Windows

    Weitere Informationen zum Bereitstellen eines Windows-Offlineimages zwecks Wartung finden Sie unter Bereitstellen und Ändern eines Images.

Die Anpassungen an der Startseite werden auf jedes neue Benutzerprofil angewendet, das erstellt wird.

Die Datei „AppsFolderLayout.bin“ wird beim Generalisieren des Images überschieben. Die Datei muss nach der Generalisierung des Images hinzugefügt werden.

Quelle: http://technet.microsoft.com/de-DE/library/jj134269